Glycerinseife

Glycerinseife ist bereits seit circa 200 Jahren bekannt und wird als Luxusprodukt gehandelt. Diese Seife hat einen höheren Glycerinbestandteil als andere Seifen.

 

Als körpereigenes Feuchthaltesystem gilt Glycerin als hervorragend verträgliche Substanz. Bereits seit etlichen Jahren ist Glycerin für die Kosmetikherstellung bekannt und übertrifft die feuchtigkeitsspendende Wirkung von Urea deutlich.

 

 

Keine Allergien

Die Vorteile von Glycerinseifen gegenüber meist künstlichen Tensiden sind nicht nur die hervorragende biologische Abbaubarkeit, sondern auch ihre Eignung für Allergiker. Denn die milden Fette der Glycerinseife wirken im Gegensatz zu synthetischen Tensiden nicht als Allergene und werden somit gut von den meisten Menschen vertragen. Sowieso werden allergische Reaktionen meist durch Parfüme und andere Zusatzstoffe ausgelöst.

 

     

Optimale Hautpflege

Pflanzliches Glycerin wird als Feuchtigkeitsspender für trockene und feuchtigkeitsarme Haut in Pflegelotionen sowie als irritations-mildernder Zusatz in Reinigungsmitteln für Haut und Haare verwendet. Darüber hinaus ist es aufgrund seines wasserbindenden Charakters als Feuchtigkeitsspender in vielen Kosmetikprodukten enthalten.

 

Pflanzliches Glycerin erhöht die Hautelastizität. Es verleiht einen zarten und weichen Teint und schützt die Haut vor Austrocknung sowie Irritationen. Und in milden Luxusseifen ist pflanzliches Glycerin ein hervorragendes Basic.

Quellen: www.rumiana-naturkosmetik.de / www.stephensonpersonalcare.com

 

Bei Glycerina Seifenparties verwenden wir ausschliesslich hochwertige pflanzliche Glycerin-Rohseife.